Händlersuche und Heizölpreise

Händlersuche und Heizölpreise

 
Land: Liter:
Händler/Ort/PLZ:





Heizöl kaufen im Internet? Mit heizölklick eine gute Entscheidung!

Heizöl kaufen im Internet? Mit heizölklick eine gute Entscheidung!

 
Heizölpreise, ausgezeichnete Qualität, guter Service und individuelle Lieferoptionen sind die Faktoren, die eine erfolgreiche Heizöllieferung und zufriedene Kunden ausmachen. Auf heizoelklick sehen Sie sofort, wie zufrieden andere Kunden mit ihrer Bestellung waren. Denn in unserem Heizölnetzwerk können Sie die Händler bewerten. Mit Ihrer Bewertung helfen Sie anderen Kunden, sich schon vor der Bestellung für den Lieferanten mit dem besten Service zu entscheiden. So bestellt jeder sein Heizöl bzw. Diesel zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis.        
 
Auf heizoelklick hat jeder Händler sein eigenes Profil. Diesem können Sie die Heizölpreise zum aktuellen Zeitpunkt, aber auch die Heizölpreisentwicklung entnehmen. Wählen Sie die Sorte aus dem Angebot des Händlers und lassen Sie sich den Heizölpreis für Ihre gewünschte Liefermenge mit dem Preisrechner berechnen. Anhand der Informationen zum gewählten Brennstoffhandel und der Kundenbewertungen, bekommen Sie einen guten Überblick über den Heizölhändler, der Sie beliefert.


Die richtige Heizölsorte für Ihre Ölheizung

Die richtige Heizölsorte für Ihre Ölheizung

 
Wer mit einer Ölheizung sein Eigenheim beheizt, sollte die Unterschiede zwischen den einzelnen Heizölsorten, die am Markt angeboten werden, kennen. Deren Qualitätsanforderungen werden in der DIN 51603-1 und  der DIN SPEC 51603-6 festgelegt. Die Sorte, die von Kunden am meisten gekauft wird, ist das Heizöl Standard Schwefelarm. Es handelt sich hierbei um einen Qualitätsbrennstoff mit stark reduziertem Schwefelgehalt und sehr gutem Preis-Leistung-Verhältnis. Wer auf beste Verbrennungsperformance und Lagerstabilität besteht, sollte die Sorte Heizöl Super Schwefelarm wählen. Die im Öl enthaltenen Additive verbessern dessen Eigenschaften erheblich und bieten maximale Qualität. Welche Sorten von den Händlern angeboten werden, erkennen Sie in der Sortenübersicht im jeweiligen Profil.




 

Heizölpreise und Heizöl aus dem Heizölnetzwerk

Händler suchen und Heizöl kaufen

Händler suchen und Heizöl kaufen

 
Heizöl bestellen Sie bei heizoelklick nicht irgendwo, sondern bei Händlern in Ihrer Region. Sie wissen stets, wo Ihr Heizöl herkommt und können alle gewünschten Lieferoptionen sowie die aktuellen Heizölpreise direkt mit Ihrem Händler des Vertrauens klären. Jetzt Händler suchen



Die besten Händlerbewertungen

Die besten Händlerbewertungen

 
Platz 1 Heizöl Vogel
aus Leipzig
Platz 2 Wagner Aral-Vertrieb
aus Hildesheim
Platz 3 Mineralöle Wölfel
aus Zeil am Main



Heizöl Notdienst

Heizöl Notdienst

 
Unser Heizöl Notdienst zeigt Ihnen alle Händler an, die kurzfristige Lieferungen auch am Wochenende und an Feiertagen anbieten. Einfach beim Heizölhändler anrufen, den Heizölpreis erfragen und einen Termin ausmachen. Die Lieferung erfolgt meist innerhalb von 24 Stunden. Heizöl Notdienst finden


Heizölpreise und Service vergleichen

Heizölpreise und Service vergleichen

 
Nicht nur der Heizölpreis ist ausschlaggebend für eine Heizölbestellung. Auch eine kompetente Betreuung und ordnungsgemäße Belieferung muss gewährleistet sein. Mit Hilfe der Händler-Bewertung wird diese Sicherheit geschaffen. Vergleichen Sie neben den Heizölpreisen auch die Kunden-Bewertungen der einzelnen Anbieter um bestmöglich versorgt zu sein!


Klicker - News

Klicker - News

 
Unsere Klicker-Seite informiert Sie über aktuelle Heizöl-News. Zudem haben Sie die Möglichkeit, sich mit anderen Verbrauchern über ihre Heizungsanlage, Heizölsorte, Entwicklung des Heizölpreises oder anderen Themen rund um das Heizöl auszutauschen, besser gesagt, zu klickern. Haben Sie eine fachliche Frage, stehen Ihnen das Team von heizoelklick und die Händler als Experten gerne zur Verfügung. Klickern Sie mit


Aktueller Klicker

Aktueller Klicker

 
Das neue Jahr ist nun knapp drei Wochen alt und begann so, wie das alte Jahr endete: mit Heizölpreisen zum Spartarif! Zu Beginn des Jahres kamen die Ölpreise nicht auf die Beine und markierten stetig neue Langzeittiefs. Auch Heizöl wurde in den ersten beiden Januarwochen von Tag zu Tag günstiger. Die Preisermäßigung seit 1. Januar betrug stolze sechs Prozent. Den vorzeitigen Tiefstand markierten die Heizölpreise in Deutschland und Österreich am 14.1. – in Deutschland kostete eine 100-Liter-Partie Standard-Heizöl bei einer Onlinebestellung im Durchschnitt 51,68 Euro, in Österreich dieselbe Menge schwefelfreies Heizöl durchschnittlich 62,70 Euro. In der vergangenen Woche drehen dann die Heizölpreise leicht und konsolidieren seitwärts. Die Gründe sind vorrangig währungsseitig zu suchen. Erst sorgte die Schweizer Nationalbank für einen Dämpfer beim Euro, indem sie die bisherige Wechselkursbindung von Euro und Franken aufhob – und gestern schickte EZB-Chef Mario Draghi die europäische Gemeinschaftswährung auf Sturzfahrt. Der Eurokurs nähert sich weiter der Marke von 1,13 Dollar und fällt damit auf den tiefsten Stand seit September 2003. Zur Stützung der Konjunktur im Euroraum hatte Draghi gestern eines der größten Anleihe-Kaufprogramme angekündigt, das es jemals gegeben hat. Die EZB will künftig Staatsanleihen sowie andere Wertpapiere im Volumen von insgesamt 1,14 Billionen Euro erwerben. Diese enorme Lockerung der Geldpolitik macht den Euro zum Ende der Woche deutlich zu schaffen. Doch die Inlandsnachfrage nach Heizöl ist angesichts der anhaltenden Schnäppchenpreise weiter hoch. Jeder, der noch etwas Platz im Tank hat, füllt auf. Die kühleren Temperaturen liefern einen zusätzlichen Impuls.
von Vivien (Admin) vor 7 Tag(en)



Finden Sie uns auch bei...

Finden Sie uns auch bei...